Neuer frei programmierbarer Zündverteiler

Beim Abstimmen auf der Rolle haben wir ja gemerkt, das die Zündkurve nicht optimal passt. Deshalb habe ich jetzt einen frei programmierbaren Zündverteiler. Da das Wetter gepasst hat, habe ich den Umbau heute noch gemacht um noch ne Probefahrt machen zu können. Die Programmierung kann ganz einfach über eine App mit dem Smartphone gemacht werden. Im Winter kommen noch zwei Unterdruckanschlüsse an die Vergaser, die dann am Verteiler angeschlossen werden. Dann geht es nächstes Jahr noch mal auf die Rolle zur finalen Abstimmung.

3 Antworten auf „Neuer frei programmierbarer Zündverteiler“

  1. Hi Sven !
    hoffe alles ist gut !
    Die BT 123 (feine Sache. !) habe Ich im Doka auch, aber die Verbindung zum Verteiler in Motorraum ist schlecht und bricht immer wieder ab.
    Hast du da auch Probleme?

    Gruß, Fola

    1. Hey Fola,
      ja, ab und zu habe ich auch Verbindungsabbrüche. Da ich die Anzeigen aber ja hauptsächlich zum Einstellen benötige, kann ich damit leben. Vermute die Entfernungen ist etwas zu lang und die Zündanlage selber stört vielleicht auch etwas. Auf jeden Fall ist deine Doka echt top geworden. Hast auch einen super Job gemacht. Gratuliere..

      Bleib gesund und bis demnächst mal
      Gruß Sven

  2. Hallo Sven
    Habe einen änlichen Motor gebaut .
    Dämnach kommt der 123 BT dazu
    was für Kurven hast du denn eingestellt.
    Gruß Siggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.