Umbau auf Schräglenker und 50 PS Motor

Die Gelenkwellen wurden gestrahlt,verzinkt und neu gepulvert.
Die Schräglenker habe ich auch gestrahlt und sie dann zum verzinken und pulvern gegeben.

Das Getriebe Kennbst.AM habe ich kommplett zerlegt…
…und überholt
Den Lagerdeckel habe ich von meinem originalen Getriebe übernommen.
Da original nicht vorhanden, habe ich mir auf der Arbeit eine Messingbuchse drehen lassen um einen Dichtring einbauen zu können.

Den Schräglenker Umrüstkit habe ich mir von der Bug-Box gekauft.

Der Umrüstkit gepulvert.
Die Schräglenker fertig gepulvert.
Die neue Aufnahme für die Schräglenker.
Die neue Aufnahme für die Schräglenker.
Die originalen Stoßdämpferaufnahmen sowie die Anschläge müssen entfernt werden.

Der neue Anschlag inkl. Stoßdämpferaufnahme angeschweißt.Danach habe ich alles mit Rostschutzfarbe behandelt und den Anschlag abgedichtet.
Als nächstes wird der Bereich lackiert.
Die Gelenkwellen sind eingebaut.
Endlich steht er wieder auf den Rädern.Die gleichmäßige Tieferlegung links und rechts erfordert doch viel Geduld.Noch steht er nicht ganz gerade.

 

10 Antworten auf „Umbau auf Schräglenker und 50 PS Motor“

    1. Hallo Ingo, ich habe leider erst jetzt mitbekommen, dass du einen Kommentar geschrieben hast. Aktuell funktioniert mein Kontaktformular nicht richtig und scheinbar auch nicht die Benachrichtigung…
      Grundsätzlich war die Kombi gut, nur der 4.Gang könnte noch etwas länger sein. Damit die Drehzahl bei längeren Autobahnfahrten noch niedriger ist. Da wir aber noch einen Wohnwagen ziehen, fahre ich jetzt einen 1,8l Motor.
      Gruß Sven

  1. Hallo Martin,

    ich habe meine damals bei der BugBox gekauft. Aber ich weiß nicht, ob es die noch gibt. Der Besitzer ist ausgestiegen.
    Bei CSP und Bugwelder gibt es nen kompletten Umbausatz wo solche Schellen dabei sind.

    https://www.csp-shop.de/hinterachse/umbausatz-auf-schraeglenker-achse-598-300-202-10374a.html

    https://shop.bugwelder.com/fahrzeugteile/vw-bus-t1-50-67/hinterachse/teile-fur-den-hinterachsumbau/schraeglenker-umbausatz-vw-bus-t1-55-67-mit-verstellbaren-achsschwertern-verglnr-ac598203a.html

    Vielleicht fragst du dort mal an, ob es die auch einzeln gibt.

    Gruß
    Sven

  2. Hallo Sven,
    Toller Picture story!.
    wie viel Zeit ca. wird für den Umbau auf Schräglenker benötigt?
    Inkl. Schweißarbeiten? …
    Und stehen die Räder beim liefergelegtem Bus arg schräg ?

    Thanks Fola

    1. Der Zeitaufwand kann man schlecht abschätzen. Jeder arbeitet ja grundsätzlich anders. Ich habe glaube ich, nur für den Einbau der neuen Aufnahmen und Schellen ( alte Aufnahmen abtrennen, neue anschweißen und die Schellen verbauen ) ca. 1 Samstag benötigt. Vorher muss aber ja erst mal Motor, Getrieb usw. raus.

      Gruß
      Sven

  3. Was für ein getriebe fährst du denn jetzt mit dem 1.8l motor? Welche Drehzahl hast du dann bei 80 mit wohnwagen?
    Hab jetzt selber auch ein 1.8l motor auf Drehmoment gebaut mit dem kurzen getriebe und das ist irgendwie blöd. Bei 80 schon 3000um ist irgendwie nicht schön zum Reisen mit wohnwagen.
    Gruß Marco

  4. Hallo Marco,
    aktuell fahre ich immer noch das AM Getriebe. Drehzahl kann ich dir leider nicht sagen, da ich keinen Drehzahlmesser drin habe. Im Mai fahre ich, wenn alles klappt, mit dem Bus zum abstimmen auf die Rolle. Da wird auch eine Leistungsmessung gemacht. Da werde ich die Drehzahlen dann auch sehen. Vermute aber auch, dass die Drehzahl im 4.Gang niedriger sein könnte.
    Gruß Sven

  5. Hallo,

    toller Umbau! Ich habe auch einen T1 den ich bald restauriere werde, und da plane ich ebenfalls den Einbau einer Schräglenkerachse.
    Aus einem alten 1302 Käfer könnte ich alle Teile bekommen, die einzige Frage die ich noch habe und die Du eventuell beantworten kannst: Passen die Halbwellen unverändert? Also stimmt die Länge zwischen Getriebe und Achszapfen?
    Auf den Bildern für die Umbaukits ist scheinbar ein Distanzstück für die Halbwelle. Wird das zur Anpassung benötigt?
    Danke schon mal für die Antwort.
    Gruß Ingo

    1. Hallo Ingo,

      ich habe auch auf jeder Seite eine Distanzscheibe drin. Die war mit beim Umbausatz. Sonst sind Käferwellen zu kurz. Ich glaube beim Kübel gibt es längere die ohne Adapter passen könnten. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

      Gruß
      Sven

      P.S. Viel Erfolg und Spaß bei deiner Resto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.